Die Geburt einer großen Idee hatte Suff und Zorn die Tür gewiesen.
Max Frisch, Für Nächte am offenen Fenster, Ist es zynisch, im Wohnzimmer zu frühstücken?, Seite 26, 2003
Kein Bild ist unschuldig, kein Bild ist objektiv. Es hat einen ethischen Code eingebettet.
Georg Diez, Kein Bild ist unschuldig (via S.P.O.N.), 12.09.2014
Wir haben die Vielfalt der Natur erfolgreich durch das Gitter unserer Einfalt gepresst.
Ilija Trojanow, Eistau, Seite 57, 2014
Es gab nur unzulängliche Begriffe für unsere Beziehung.
Ilija Trojanow, Eistau, Seite 51, 2014
Jeder, der das vermeidbare hin nimmt, ist ein Schuft.
Ilija Trojanow, Eistau, Seite 17, 2014
we’re nowhere people
Ilija Trojanow, Eistau, Seite 13, 2014
Ich habe lieber mehr Zeit, als mehr Geld.
Selim Özdogan, Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist, 2009
[Er] sagte, dass das Ausmaß der Verliebtheit immer nur Aussagen darüber machen würde, wie einsam man sich vorher gefühlt hätte.
Selim Özdogan, Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist, 2009
Ich habe das Gefühl in einem System zu stecken, in das ich mich nicht fügen kann.
Selim Özdogan, Es ist so einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist, 2009
Wenn aus dem “Ich” ein “Wir” wird und von “uns” und “denen” die Rede ist - das ist das gefährliche Denken.
Georg Diez, Westen ist nur ein Wort (via S.P.O.N.), 29.08.2014